DKM 2018 – Fachmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft

DKM 2018

Was beschäftigt die die Zukunft?

Der Besuch der DKM ist, wie in den Jahren zuvor, ein fester Termin im Betriebskalender. Wir, das Team vom UnternehmerHaus Ennepe-Ruhr wollen Sie an unseren persönlichen Eindrücken und vor allem an den aktuellen Trends teilhaben lassen. Natürlich stand die Zukunft der Finanz- und Versicherungswirtschaft im Fokus. Dies betrifft letzten Endes nicht nur Makler, sondern auch Arbeitgeber, Arbeitnehmer oder auch deren Haustiere, wie die Angebote an Tierhalterhaftpflicht oder Haustierversicherungen zeigen.

Die Leitmesse der Branche dient vor allem als Kommunikationsplattform zwischen dem unabhängigen Vertrieb und Anbietern von Finanz- und Versicherungsprodukten, sowie Branchendienstleistungen und informiert zudem über neue Produkte, aktuelle Trends und veränderte Rahmenbedingungen. Aussteller der DKM sind unter anderem Unternehmen aus den Bereichen Versicherung, Investment, Banking und Immobilien.

Auf der Messe werden zahlreiche Workshops und Fachvorträge angeboten, die durchaus für brechend volle Seminarräume sorgen, der beste Indikator für Interesse. Hier bietet sich die Möglichkeit, aktuelle Trends und damit gemachte Erfahrungen aus erster Hand zu hören und sich persönlich fortzubilden. Großen Anklang fanden die Themengebiete Cyberversicherung, betriebliche Altersvorsorge, sowie staatliche Regulierungen im Bereich der Versicherungsbranche. Das Angebot der Betrieblichen Krankenversicherung wurde verstärkt in den Fokus der Makler gestellt und auch an den Ständen der insgesamt 327 Aussteller oftmals angesprochen1. Die Stände der einzelnen Aussteller waren ganz unterschiedlich aufgebaut und boten ein bunt gemischtes Bild, mit viel Liebe zum Detail luden Sie zu persönlichen Gesprächen und Produktvorstellungen ein.

Im Netzwerk zu agieren bedeutet für uns auch dieses Netzwerk zu pflegen und weiter auszubauen. Die Messe war eine gute Gelegenheit für vertiefende Gespräche und Austausch. Ohne Gespräche und Austausch würden viele Innovationen, die auf der Messe zu bewundern waren, immer noch in den Babyschuhen stecken.

Für den dafür notwendigen Gesprächsstoff sorgten die Fachdiskussionen in verschieden Themenbereichen, die sogenannte „Speakers’s Corner, in denen an beiden Tagen Experten verschiedener Bereiche aus der Finanz-, Versicherungs- und Wirtschaftswelt, aber auch aus den Bereichen Sport, Philosophie oder Politik, diskutierten. Unter der Frage „Wie zukunftsfest ist Deutschland?“ diskutierten Oscar Lafontaine und Wolfgang Kubicki im politischen  Streitgespräch, in welchen Themen wie die aktuelle Situation in Deutschland, die große Koalition und weitere Zukunftsthemen im Vordergrund standen. Professor Dr. Richard David Precht war geladen, um „Verantwortliches Handeln in Gesellschaft und Wirtschaft“ kritisch zu hinterfragen. Dieser Vortrag war ein persönliches Highlight und regt gerade in Zeiten der Digitalisierung dazu an zu hinterfragen, was ethisch noch vertretbar ist und wo die Grenzen der Digitalisierung gezogen werden müssen.

Auch in der Diskussionsrunde „DKM- Entscheiderrunde“ herrschte der Konsens, dass es „ohne die Digitalisierung nicht gehe und sie helfen könne, die Verkaufseffizienz zu erhöhen – jedoch auch in einer digitalen Zukunft kein Weg an der persönlichen Ansprache, dem persönlichen Kontakt und Beratungsgespräch vorbeiführe.“ 2 Neben dem Topthema Digitalisierung wurde der demographische Wandel mit Hinblick auf das Thema Altersvorsorge, aber gleichzeitig auch mit der einhergehenden Herausforderung der Nachwuchsgewinnung, diskutiert.

In einem war sich der Großteil der Referenten einig, die Digitalisierung ist nicht aufzuhalten und das ist auch ein großer Vorteil, den es richtig zu nutzen gilt, aber ohne die richtigen Menschen werden große Ziele und auch der Vertrieb nicht realisierbar sein. Deshalb gilt das Motto „Das Beste aus zwei Welten“ zu kombinieren.

Wir hoffen Sie haben einen kleinen Einblick erhalten? Natürlich erhalten Sie hier Ihre News, falls sich wieder Neuerungen ergeben. Bis zur nächsten DKM …

 

Quellen

1https://www.bbggruppe.de/sites/bbg_neu/files/images/stories/content_pdf/PM_DKM_2018_V_0.pdf

2http://www.asscompact.de/nachrichten/dkm-entscheiderrunde-%E2%80%9Ebis-jetzt-k%C3%B6nnen-maschinen-keine-empathie%E2%80%9C

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top